Hans Christian Rüngeler
1957 in Paderborn geboren
1977 Abitur am Gymnasium Theodorianum in Paderborn
1977 Sommerakademie Salzburg (u.a. bei Oskar Kokoschka)
1977-78 Studium an der Universität Salzburg (Archäologie, Altgriechisch)
1978-80 Studium der Kunst- und Werkerziehung
1982-83 an der Joh.Gutenberg Universität Mainz
1983 1.Staatsexamen für Kunst- und Werkerziehung/Kunstgeschichte
1983 Förderstipendium der Universität Mainz
1980-87 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf
1986 Meisterschüler von Prof. Rolf Crummenauer
1987 Heirat mit Christine Opfermann
1990 u 95 Geburt der Söhne Max und Till
1998 Kunstpreis Paderborn
Seit 1987 freischaffender Künstler mit Atelier in Köln und Steinborn

Künstlerisch wichtige Arbeitsaufenthalte und Malreisen:
1979 Südfrankreich
ab1980 bis heute Aufenhalte im Lungau, Österreich
1981/82/85/86 Niederrhein
1983 Mittel-Amerika
1984 Nord-Norwegen und Schweden
1985 Portugal
1986 Bühnenbildentwurf zu „Letzes Jahr in Marienbad“ von Maguerit Duras
am Theater an der Winkelwiese, Zürich ( mit Martin Dostal)
ab 1987 Eifel
ab 1998 Häufige Aufenthalte in Andalusien